Loading...
Mein Festival 2018-06-20T10:48:13+00:00

festivalgirl

 

„…die Festivalsaison hat begonnen, Yippi“ 

WILLKOMMEN AUF MEIN FESTIVAL

Ich gehe gerne auf Festivals vor allem auf das Lollapalooza in Berlin. Meiner Liebe zu Festivals habe ich diese Seite erstellt um über das Thema Festival inspirierende und wissenswerte Sachen vorzustellen. Neben einer Festival Packliste findest du Styles, Konzert Ideen und einen Festivalzelt Ratgeber. Viel Spass beim Durchstöbern.

FESTIVAL STYLES

SCHÜTZE DEINE OHREN

FESTIVAL PACKLISTE

MEIN GADGET NUMMER 1

FESTIVALZELTE

Ideen für deine Festival Packliste

MUSIK IST DIE SPRACHE DIE WIR ALLE VERSTEHEN

„Einmal geschädigt, immer geschädigt“

Schütze Deine Ohren auf Festivals

Party pur und zwar 24/7+ … das sind Festivals. Egal ob es sich dabei um Rock am Ring, Rock Werchter oder das Stuttgarter Electronic Music Festival handelt …. die Musik spielt: Laut, eindringlich und mitreißend. Man läuft von Bühne zu Bühne, hört einer Band nach der anderen zu, tanzt und genießt die Zeit, die man auf dem Festival verbringen darf.

Doch so ein ganzer Tag unter ständiger Musikbeschallung ist auch eine gehörige Belastung für unsere Ohren.

Dein Gehör steckt das nicht so einfach weg … deswegen sollte ein guter Gehörschutz in Form von Ohrstöpseln beim Besuch eines Festivals auch wirklich auf deiner Festival Packliste stehen. Denn steigt die Musik und die allgemeine Geräuschkulisse auf über 80 Dezibel, dann klingelt es in den Ohren. Da kann man sich mit guten Ohrstöpseln absichern, seinen Ohren etwas Gutes tun und trotzdem noch alle einzigartigen Klänge der Lieblingsband mitbekommen.

Doch so wichtig Ohrstöpsel auch für unsere Ohren bei einem Festival sind, so schwer fällt auch die Wahl sich für ein passendes Paar zu entscheiden. Denn Ohrstöpsel gibt es in verschiedenen Varianten: Aus Wachs, Schaumstoff oder Kunststoff. Doch sind sie alle gleich gut für den Einsatz beim Festival?

Schließlich soll der Sound der Lieblingsband durch die Ohrstöpsel nur gedämpft, nicht aber beeinträchtigt werden. Es eignen sich grundsätzlich alle der genannten Arten, denn sie schützen das Ohr bis zu einer Lärmbelastung von 115 Dezibel. Also, wer nicht gerade neben den Boxen steht, ist mit Ohrstöpseln als solche erstmal gut beraten. Auch sind Ohrstöpsel, unabhängig der Materialart, in der Regel relativ kostengünstig. Nur für einen längeren Zeitraum sind sie ungeeignet, denn sie verschmutzen schnell … außer jene Ohrstöpsel aus Silikon, die können nämlich gereinigt werden.

Generell werden Wachs und Silikon als Materialien häufig Schaumstoff und Kunststoff vorgezogen, denn sie passen sich besser dem individuellen Gehörgang an und sind somit um einiges komfortabler zu tragen. Dafür schließen diese beiden Arten der Stöpsel besonders ‚dicht‘, was gelegentlich zu einem Gefühl der Abgeschiedenheit führen kann. Wer Probleme hat, etwas im Ohr zu haben und womöglich empfindlich auf den Stöpselgebrauch reagiert, dem ist anzuraten auf hyperallergene Kunststoffstöpsel zu setzen. Außerdem sind diese Kunststoffstöpsel auch häufiger zu gebrauchen als die Einwegstöpsel aus Silikon, Wachs du Schaumstoff.

Im Klangspektrum unterscheiden sich die einzelnen Stöpselarten nicht. Es werden vornehmlich hohe Töne ausgeblendet, während die tiefen gedämpft werden. Das ist besonders gut für Festivals, denn man will ja schließlich den Beat mitbekommen. Noch ein kleiner Unterschied am Rande: Wachsohrstöpsel werden vor dem Gehörgang getragen, während Stöpsel aus Schaumstoff, Silikon und Kunststoff in diesen eingeführt werden. Alles eine Frage des Tragekomforts der Ohrstöpsel auf dem Festival.

Auf meiner Festival Packliste gibt es meine Empfehlung für Ohrstöpsel auf Festivals.

Zur Festival Packliste Frauen
Zur Festival Packliste Männer

ZUSATZSTROM FÜR CLEVERE FESTIVALBESUCHER

Wenn die Festivalsaison startet, werden wieder die Rucksäcke gepackt und eine möglichst komplette Campingausrüstung zusammen gestellt, um eine unbeschwerte Zeit mit anderen feierfreudigen Menschen zu erleben. In der heutigen Zeit stehen nicht mehr nur Zelt und Schlafsack auf der Packliste fürs Festival, denn die verschiedenen elektronischen Geräte sind für viele Besucher unverzichtbar.

Darunter fallen Smartphones, um mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben, sowie Tablets, Laptops oder Musikanlagen. Für Licht werden LEDs genutzt, die gute alte Taschenlampe hat längst ausgedient. So manch einer nutzt zudem Soundboxen, um die Klangqualität seines Handys verstärken zu können.

Doch alle technischen Geräte benötigen Strom. Besonders bei Übernachtungen, kann die Akkuanzeige der Geräte schnell gegen Null fallen. Wer vorausplant, investiert daher sein Geld in tragbaren Zusatzstrom: Die Powerbank.

Warum die Powerbank mein Lieblingsgadget für ein Festival Wochenende ist?

Warum die Powerbank mein Lieblingsgadget für ein Festival Wochenende ist?

ZUSATZSTROM FÜR CLEVERE FESTIVALBESUCHER

Wenn die Festivalsaison startet, werden wieder die Rucksäcke gepackt und eine möglichst komplette Campingausrüstung zusammen gestellt, um eine unbeschwerte Zeit mit anderen feierfreudigen Menschen zu erleben. In der heutigen Zeit stehen nicht mehr nur Zelt und Schlafsack auf der Packliste fürs Festival, denn die verschiedenen elektronischen Geräte sind für viele Besucher unverzichtbar.

Darunter fallen Smartphones, um mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben, sowie Tablets, Laptops oder Musikanlagen. Für Licht werden LEDs genutzt, die gute alte Taschenlampe hat längst ausgedient. So manch einer nutzt zudem Soundboxen, um die Klangqualität seines Handys verstärken zu können.

Doch alle technischen Geräte benötigen Strom. Besonders bei Übernachtungen, kann die Akkuanzeige der Geräte schnell gegen Null fallen. Wer vorausplant, investiert daher sein Geld in tragbaren Zusatzstrom: Die Powerbank.

01. WARUM IST ES SINNVOLL EINE POWERBANK AUF FESTIVALS DABEI ZU HABEN?

Wer darauf hofft, dass auf dem Festivalgelände Steckdosen zur Verfügung stehen, der täuscht sich in den meisten Fällen. Dennoch lassen sich technische Geräte mit der Hilfe einer Powerbank nachträglich aufladen oder betreiben. Dabei existieren eine große Anzahl verschiedener Powerbank-Modelle. Sowohl kleine, als auch große Ausführungen mit deutlich mehr Kapazität, machen das Festival-Wochenende zu einem echten Vergnügen. Auf die praktische Powerbank ist verlass. Zuhause aufgeladen, wird der Strom der Powerbanken einfachen via USB oder Handystecker übertragen und schon kann die Funktion des technischen Gerätes fortgesetzt werden.

02. WELCHE GRÖSSE UND LEISTUNG DER POWERBANK GESTALTET SICH ALS OPTIMAL FÜR EIN FESTIVAL WOCHENENDE?

Da Powerbanks inzwischen in unterschiedlichen Versionen erhältlich sind, stellt sich immer die Frage nach der richtigen Größe und der Kapazität/Leistung. Dabei sollte bedacht werden, zu welchem Zweck und wie lange die Powerbank zum Einsatz kommen soll. Für das einmalige Aufladen des Smartphones existieren Powerbanks in der Größe einer Kreditkarte und lassen sich perfekt dazu nutzen, das Handy problemlos aufzuladen. Das geringe Gewicht macht den Transport solcher Powerbanks einfach, denn sie können sogar in der Hosentasche getragen werden. Für den Anschluss weiterer Handys sollte allerdings eine Powerbank genutzt werden, die deutlich mehr Leistung verspricht, dadurch auch allerdings etwas größer in der Ausführung und in ihrem Gewicht ausfällt.

Eine Kapazität von 20.000 mAh reicht in der Regel aus, um Smartphones problemlos mehrmals aufladen zu können.

Selbst Laptops lassen sich aufladen, doch hier muss die Leistung deutlich höher liegen. Wer sein Macbook betreiben möchte, Sparfüchse können von günstigen Powerbanks profitieren. Diese werden meist mit knapp 5000 mAh ausgeliefert, allerdings reicht dies lediglich für eine einmalige Handyaufladung. Mindestens 10000 mAh ist für zweimaliges Aufladen von modernen Smartphones erforderlich. Manche stromsparenden Handys können bereits mit solch einer Powerbank öfters aufgeladen werden. Für die beste Absicherung und ein mehrmaliges Aufladen werden von Experten Powerbanks ab 20000 mAh empfohlen.

03. WAS SOLLTE BEIM KAUF EINER POWERBANK BEACHTET WERDEN?

Immer wieder kommt es vor, dass Billig-Modelle ohne EU-Zertifizierung angeboten werden. Hiervon sollte unbedingt Abstand genommen werden. Stattdessen empfiehlt es sich lieber ein, zwei Euro mehr zu investieren und auf Nummer Sicher zu setzen. Ein Ladestandanzeiger kann auch von Vorteil sein, denn oft gibt es manchmal auf Festivals nur eine einzige Steckdose, die strategisch mit vielen weiteren Personen verplant und geteilt werden muss. Der Ladestandanzeiger zeigt auf, wie viel Leistung noch vorhanden ist. Wenn mehrere Geräte gleichzeitig aufgeladen werden sollen, kann dies die Leistung beeinträchtigen. Ein Blick auf die Verpackung zeigt, ob diese Eigenschaft integriert wurde. Es empfiehlt sich auf Powerbanks zu achten, die einen Schutz vor Überladung integriert haben.

MEIN FAZIT ZUR POWERBANK AUF FESTIVALS

Die Vorteile der Powerbank überwiegen auf Festivals deutlich. Zwar nehmen große Powerbanks etwas mehr Gewicht und Platz im Rucksack weg, doch dies fällt nur geringfügig auf und bietet dafür eine flexible Lösung, auch abseits von verfügbaren Steckdosen den eigenen Strom für das Handys oder die LED-Beleuchtung abzapfen zu können.

Selbst wenn der Akku des Smartphones also einmal ausfällt, wissen Powerbank-Besitzer dass eine Aufladung schnell und unkompliziert ausgeführt werden kann. Die Powerbank gilt als starke Unterstützung auf Festivals und bietet praktischen Strom im Hosentaschen-Format. Somit sollte sie auf keiner Festival Packliste fehlen.

3 coole Festivals für 2018

Ich stelle Dir 3 Konzerte an 3 wunderschönen Orten vor

MONTREUX JAZZ FESTIVAL


SCHWEIZ

Das Montreux Jazz Festival ist nicht nur eines der renommiertesten Festivals in Europa, sondern auch das grösste in der Welt.

Das Festival findet jeden Sommer am Ufer des Genfersees in der Schweiz statt und dauert ganze 2 Wochen. Seine ausgeklügelte Programmgestaltung und die ausgereifte Hotellerie sorgen für ein einmaliges Festivalerlebins, was seinesgleichen sucht.

Das Montreux Jazz Festival bietet Künstlern und Publikum so einen privilegierten Rahmen, in welchem die Zeit still zu stehen scheint und alles möglich wird.

LINE UP 2018

Deep Purple · Jack White · Jamiroquai · Nick Cave And The Bad Seeds · Billy Idol · Iggy Pop · Nine Inch Nails · Queens Of The Stone Age · Zucchero · Charlotte Gainsbourg · Jamie Cullum · Massive Attack · N.E.R.D · Paolo Conte · Van Morrison · Alice In Chains · Ben Howard · Gilberto Gil · Gregory Porter · Hollywood Vampires · James Bay · John Cale & Band · Rag’n’Bone Man · Selah Sue · Seu Jorge · Angus & Julia Stone · Avishai Cohen · Brad Mehldau Trio · First Aid Kit · Gary Clark Jr. · Gary Numan · Gojira · Jon Hopkins · Khalid · Nils Frahm · Odesza · Olafur Arnalds · Philipp Fankhauser · Portugal. The Man · Steve Winwood · The Blaze · The Stanley Clarke Band · The Vaccines · Tyler, The Creator · Aloe Blacc · Brigitte · Dhafer Youssef · Etienne Daho · Hugh Coltman · Jade Bird · Jael · João Bosco · Leon Bridges · Margareth Menezes · Matthew Herbert Big Band · Moses Sumney · Playboi Carti · Rone · Valgeir Sigurdsson · Young Fathers · Zeal & Ardor · A$AP Twelvyy · Carl Craig vs. Synthesizer Ensemble · Cory Henry & The Funk Apostles · Flavien Berger · Hauschka · Jacob Banks · Jason Moran · Jorja Smith · Kenny Neal · L’Imperatrice · La Smala · Lomepal · Mart ’nália · Mirko Loko · The Last Internationale · The Temperance Movement · Adam Naas · Alfredo Rodriguez Trio · Angèle · Anna Von Hausswolff · Charles Pasi · Deen Burbigo · DJ Hamza · Fléche Love · Freya Ridings · Igorrr · Imelda May · Isaac Gracie · Kink · Mahalia · Mammal Hands · Mashrou Leila · Peggy Gou · Tamino · The Martinez Brothers · Alexander Lövmark · Caballero & Jeanjass · Carla Bley Trio · Duckwrth · Eivind Aarset · Emma Ruth Rundle · Faraj Suleiman · Fleurine & Boys From Brazil · Juliette Armanet · Kasper Agnas · Masters At Work · Moha La Squale · Montreux Jazz Academy Concert · Pomme · R+R=NOW · Roosevelt Collier · The Chick Corea Acoustik Band · Voyou

Burning Men Info 2018

Wann: Sonntag 26. bis Sonntag 2. September 2018

Wo: Black Rock City, Black Rock Desert, Black Rock City in Nevada, USA

BURNING MAN


USA

Eine riesige Party, ein Ort intensiver Selbstdarstellung und eine grosse Kunstausstellung –  das ist das Burning Man Festival, welches jährlich in der Black Rock Desert im Bundesstaat Nevada, USA stattfindet.

Acht Tage lang feiern Menschen Ende August in skurrilen Kostümen inmitten der Saltztonwüste, in welcher jedes Jahr eigens für das Festival eine temporäre Stadt errichtet wird.

Der Höhepunkt des Burning Man ist am sechsten Festivaltag das Verbrennen einer riesigen menschlichen Statue.

Obwohl das Festivalgelände weitläufig ist, werden nur Fußgänger, Fahrradfahrer und Art Cars zugelassen, die beim Burning Man besonders phantasievoll und skurril sind und als Mutant Vehicles bezeichnet werden.

STATEMENT FESTIVAL


SCHWEDEN

Das erste Festival nur für Frauen. Das Festival wurde als Reaktion auf sexuelle Übergriffe auf Frauen in den vergangenen Festival Jahren ins Leben gerufen.

Künstler für 2018 sind Frida Hyvönen, ionnalee, Beatrice Eli, Karim & Karam, Joy, Maxida Märak, Tami T, Zhala, Shirin, Det Brinner, Dolores Haze, Alice B, Radula, Nour El-Refai, Petrina Solange, Josefin Johansson, Moa Svan, Familjen Kaos, The Ravishing Byrds Burlesque

STATEMENT FESTIVAL

EIN FESTIVAL NUR FÜR FRAUEN

WO: GÖTHEBURG

WANN: 31.8 bis 1.9

Coole Sachen für dein Festival findest du hier + Gratis Festival Packliste

Das richtige Festivalzelt

Wir stellen dir 4 Festivalzelte vor welche diese Anforderungen erfüllen!

festival zelt

„Musik bringt uns zusammen zum Feiern“

4 HACKS

von erfahrenen Festivalgängern